Presse (Foto: ©Studierende der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Martina Lienhop)

Presse

Presse

Wir machen Wissenschaft sichtbar...

Neue Gedankenräume erobern.

Aktuelle Pressemitteilungen

22.01.2018

Die Flugerprobung des Airbus A320neo

Bei der ersten Veranstaltung zu Luftfahrt der Zukunft in 2018 gibt die Ingenieurin Dr. Sandra Bour-Schaeffer am 29. Januar einen umfassenden Einblick in die Welt der Flugerprobungen.

Das Anfang 2016 in Dienst gestellte Verkehrsflugzeug A320neo ("new engine option") ist das führende Produkt im Single-Aisle-Segment. Mit "Single-Aisle" werden Flugzeuge bezeichnet, die mit einem Kabinengang und maximal sechs Sitzen pro Reihe ausgestattet sind. Der Erstflug der A320neo fand am 25. September 2014 mit der Referentin an Bord statt. Nach dem Erstflug hat Dr. Sandra Bour-Schaeffer das Flugerprobungsprogramm weiterhin eng begleitet und als Flugversuchsingenieurin zahlreiche Flugstunden auf dem Muster gesammelt. In ihrem Vortrag im Haus der Wissenschaft Braunschweig spricht Dr. Bour-Schaeffer über das Flugerprobungsprogramm der gesamten Neo-Single-Aisle-Familie und gibt einen Einblick in die Welt der Flugerprobung bei Airbus und die damit verbundenen Herausforderungen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und einen Überblick über das gesamte Jahresprogramm von Luftfahrt der Zukunft erhalten Sie unter:
www.luftfahrt-der-zukunft.de und
www.hausderwissenschaft.org/wissens-welle/luftfahrt-der-zukunft.html.

Termin:
Luftfahrt der Zukunft
Flight Testing the A320neo
Referentin: Dr. Sandra Bour-Schaeffer, Leiterin SA Development Flight Test Airbus, Toulouse, Frankreich 
Montag, 29. Januar 2018, 19 Uhr
Haus der Wissenschaft Braunschweig, Aula (3. Stock), Pockelsstr. 11
Der Eintritt ist frei.

Luftfahrt der Zukunft
Luftfahrt der Zukunft widmet sich seit 2011 in Form von Vorträgen und Exkursionen den Entwicklungen im Bereich der Luftfahrt sowie neuesten Anwendungen und Lösungen der Luftfahrtforschung. Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR), das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), das Niedersächsische Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL) und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) präsentieren gemeinsam mit der Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH renommierte Expertinnen und Experten, die den heutigen Stand von Forschung und Technik erläutern. Im Anschluss an die Vorträge können Fragen an die Referentinnen und Referenten gestellt werden. Diskussionen sind dabei stets willkommen.

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH

Das Haus der Wissenschaft Braunschweig ist eine Plattform für den Dialog der Wissenschaft mit anderen gesellschaftlichen Bereichen. Es fördert die Wissenschaftskommunikation und die fächerübergreifende Vernetzung der Wissenschaft mit Wirtschaft, Kommunen, Bildungsträgern und Medien sowie mit der interessierten Öffentlichkeit. Als Experimentier- und Lernort bietet es spannende Veranstaltungen und Ausstellungen für Menschen jeden Alters.

Sponsor der Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Öffentliche Versicherung Braunschweig


Für Rückfragen:
Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) e.V.
Dr.-Ing. Martin Schuermann
E-Mail: martin.schuermann@tu-braunschweig.de 
Tel: +49 (0) 160 5728308

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH
Presse und Kommunikation
Vanessa Krogmann
E-Mail: v.krogmann@hausderwissenschaft.org 
Tel.: +49 (0) 531-391 4171

Bei Rückfragen

Kevin Leimhofer
Fon (0531) 391 - 2162

Veranstalter

DGLR

DLR

NFL

VDI