Presse (Foto: ©Studierende der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Martina Lienhop)

Presse

Presse

Wir machen Wissenschaft sichtbar...

Neue Gedankenräume erobern.

Aktuelle Pressemitteilungen

17.10.2017

Wie ROSETTA unser Verständnis über die Entstehung der Planeten verbessert hat

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Astroherbst laden das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und das Haus der Wissenschaft Braunschweig am 23. Oktober 2017 um 19 Uhr in die Aula des Haus der Wissenschaft ein. Professor Jürgen Blum vom Institut für Geophysik und extraterrestrische Physik an der Technischen Universität Braunschweig berichtet über die Ergebnisse der europäischen Forschungsmission ROSETTA zum Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko und erläutert, in welchem Ausmaß diese Erkenntnisse unser Verständnis der Frühphase des Sonnensystems erweitert haben.
weiter

13.10.2017

Schöne neue Arbeitswelt? Sinn und Selbstbestimmung in Zeiten des Strukturwandels

Tatsachen? Forschung unter der Lupe am 19. Oktober 2017 ab 19 Uhr im Haus der Wissenschaft Braunschweig Arbeit verändert sich. Auf der einen Seite stehen die zunehmende Digitalisierung, Beschleunigung und Verdichtung von Arbeit. Auf der anderen Seite entwickeln sich neue Formen der Unternehmensführung. Im Spannungsfeld stehen die Arbeit-nehmenden, deren Bedürfnisse nach Sinnhaftigkeit und Gestaltungsmöglichkeit wachsen. Dabei stehen der Verlockung von Flexibilität und Selbstbestimmung oft prekäre Arbeitssituationen und Selbstausbeutung gegenüber. Am 19. Oktober 2017 diskutieren Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft im Haus der Wissenschaft Braunschweig zu aktuellen Arbeitsbedingungen, Leistungsanforderungen, aber auch Wohlbefinden bei Arbeitnehmern sowie Arbeitgebern.
weiter

13.10.2017

Von Mathematikern, Windenglasflügelzikaden und Großeltern - Giant Science Slam des Haus der Wissenschaft Braunschweig

Das Haus der Wissenschaft Braunschweig feiert den Abschluss seines zehnten Geburtstags mit seinem bisher größten Science Slam. Am 20. Oktober 2017 ab 20 Uhr steht in der Stadthalle Braunschweig die Crème de la Crème slammender Forscherinnen und Forscher aus ganz Deutschland auf der Bühne und kämpft um das „Goldene Hirn“. Im Anschluss gibt es ein Konzert von You&Me und eine gemeinsame Party mit DJ Fry. Hauptsponsoren der Veranstaltung sind die Öffentliche Versicherung Braunschweig und Volkswagen Financial Services.
weiter

13.10.2017

90 Nachwuchsforscher starteten bei den KiWi-Forschertagen für Kinder im Haus der Wissenschaft

Am 11. Oktober 2017 begann für 90 Kinder zwischen 10 und 14 Jahren das dreitägige wissenschaftliche Ferienprogramm im Haus der Wissenschaft Braunschweig. In zahlreichen verschiedenen wissenschaftlichen Veranstaltungen haben die Nach-wuchsforscher und -forscherinnen im Labor experimentiert, Vorlesungen gehört und einen Blick hinter die Kulissen der Braunschweiger Forschungseinrichtungen geworfen. Zum Abschluss ließen alle Kinder am Freitag, den 13. Oktober 2017 Luftballons mit ihren wissenschaftlichen Fragen in den Himmel steigen.
weiter

12.10.2017

Wie sieht die Zukunft der Verbrechensbekämpfung aus?

Der Dokumentarfilm „Pre-Crime“ am 17. Oktober 2017 im C1 Cinema Das Haus der Wissenschaft Braunschweig und das C1 Cinema Braunschweig zeigen im Rahmen der Reihe film + den Dokumentarfilm „Pre-Crime“. Dieser wirft einen Blick in die Zukunft der Verbrechensbekämpfung und baut einerseits faszinierende und andererseits erschreckende Szenarien über die Möglichkeiten der Technik auf. Das Plus zum Film sind an diesem Abend neben dem Produzenten, ein Experte aus der Informatik und ein Vertreter der Polizei. Sie diskutieren unter anderem, ob eine komplette Überwachung des Menschen sinnvoll ist und wie mit den gesammelten Daten verfahren wird.
weiter

10.10.2017

Sternstunden der Raumfahrt – von gestern bis übermorgen

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe Astroherbst laden das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und das Haus der Wissenschaft Braunschweig am 16. Oktober 2017 um 19 Uhr in die Aula des Haus der Wissenschaft ein. Professor Joachim Block, Leiter der DLR-Standorte Braunschweig und Göttingen, spricht über epochemachende Entwicklungssprünge und Entdeckungen in der Weltraumforschung. Dabei geht einerseits der Blick zurück in die vergangenen Jahrzehnte, andererseits aber auch nach vorn in die Zukunft: Welche Durchbrüche, welche Sternstunden der Weltraumforschung sind im weiteren Verlauf des 21. Jahrhunderts noch zu erwarten? Wie realistisch sind diese Erwartungen, und welche Folgen werden sie haben?
weiter

10.10.2017

10 Jahre Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH

Im Oktober 2007 wurde die Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH als nicht-profitorientiertes Unternehmen gegründet. Im Oktober 2017 feiert die Gesellschaft mit dem Programm „10 Jahre | 10 Tage“ ihren zehnten Geburtstag und macht damit auf ihren Stellenwert als regionale Einrichtung für Wissenschaftskommunikation aufmerksam.
weiter

10.10.2017

Internet der Dinge: Wie mein Kühlschrank denken lernte

Von der automatisierten Warenumlagerung im Großbetrieb über das Umparken von Fahrzeugen durch Roboter bis hin zur Selbstständigkeit alltäglicher Gebrauchsgegenstände – das „Internet der Dinge“ ist in aller Munde. Besonders in Verbindung mit Smart Homes soll es das Leben enorm erleichtern und verbessern. Doch – wie oft im digitalen Zeitalter – bringen Innovationen auch Bedenken mit sich: Welchen Preis fordert die digitale Revolution? Am 17. Oktober 2017 geben Experten im Energiecafé einen Einblick in den Stand der Technik.
weiter

10.10.2017

Wie funktioniert eine Brille und woher kommen unsere Nachnamen?

Besserwisser-Tag am Samstag, den 14. Oktober 2017 in der Buchhandlung Graff Von 11 bis 17 Uhr lesen am Besserwisser-Tag in der Buchhandlung Graff Experten und Wissenschaftler aus dem kürzlich veröffentlichten Buch „Besserwisser - 100 alltägliche Fragen und spannende Antworten für neugierige Kinder und Erwachsene“.
weiter

09.10.2017

KiWi-Forschertage für Kinder zum 16. Mal im Haus der Wissenschaft Braunschweig

Einladung zum Fototermin am 13. Oktober 2017 um 13 Uhr Das Haus der Wissenschaft Braunschweig veranstaltet in diesen Herbstferien zum 16. Mal die KiWi-Forschertage für Kinder. 90 Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren werden vom 11. bis 13. Oktober 2017 bei spannenden Seminaren, Experimenten im Labor und auf Exkursionen die Welt der Wissenschaft erkunden. Anlässlich des zehnten Jubiläums des Hauses der Wissenschaft Braunschweig werden die Kinder zum Abschluss der KiWi-Forschertage am Freitag, 13. Oktober 2017, um 13 Uhr vor dem Haus der Wissenschaft Braunschweig 90 Luftballons mit Fragen in den Himmel steigen lassen.
weiter